Super cremiges Spargel-Risotto

Spargel-Risotto-vegan

Super cremiges Spargel-Risotto

Während der Spargel-Saison gibt es bei mir mindestens 1 x pro Woche Spargel. Und das in den verschiedensten Variationen. Ob grün oder weiß, gekocht oder gebacken, pur oder mit Nudeln, Kartoffeln, Reis…

Heute habe ich ein leckeres und einfaches Rezept für ein cremiges Spargel-Risotto mit weißem Spargel für euch!

Spargel-Risotto

Menge4 Portionen

 270 g Risotto-Reis
 1 Zwiebel
 200 ml Weißwein (vegan)
 700 ml Gemüsebrühe
 1 EL frischer Zitronenthymian
 1 EL Hefeflocken
 1 EL Cashewmus
 1 EL Olivenöl
 Salz, Pfeffer, Muskat
 300 g gekochter weißer Spargel (ca. 400 - 500 g ugeschält)
 2 TL Salz
 3 TL Xylit (alternativ: Rohrzucker)

1

Mit der Zubereitung des Risotto beginnen. Dazu die Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Olivenöl in einem Topf erwärmen und Zwiebeln darin anschwitzen. Den Risottoreis zugeben und ebenfalls kurz anschwitzen. Dann mit Weißwein ablöschen (wenn Kinder mitessen kann der Weißwein einfach durch Gemüsebrühe ersetzt werden).

2

Nach und nach die Gemüsebrühe angießen und gut umrühren, damit nichts anbrennt. Das Risotto ca. 25 Minuten köcheln lassen. Zitronenthymian unterrühren (ein paar Blättchen für die Deko aufheben). Am Ende der Kochzeit die Hefeflocken und das Cashewmus unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

3

Während das Risotto köchelt mit der Zubereitung des Spargels starten. Dazu den Spargel waschen, schälen und die unteren holzigen Enden abschneiden. Einen großen Topf mit Wasser erhitzen, Salz und Xylit hinzufügen und den Spargel darin ca. 15 - 20 Minuten kochen. Anschließend abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden und zum fertigen Risotto geben.

4

Das fertige Risotto anrichten und mit frischem Zitronenthymian garnieren.

Zutaten

 270 g Risotto-Reis
 1 Zwiebel
 200 ml Weißwein (vegan)
 700 ml Gemüsebrühe
 1 EL frischer Zitronenthymian
 1 EL Hefeflocken
 1 EL Cashewmus
 1 EL Olivenöl
 Salz, Pfeffer, Muskat
 300 g gekochter weißer Spargel (ca. 400 - 500 g ugeschält)
 2 TL Salz
 3 TL Xylit (alternativ: Rohrzucker)

Zubereitung

1

Mit der Zubereitung des Risotto beginnen. Dazu die Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Olivenöl in einem Topf erwärmen und Zwiebeln darin anschwitzen. Den Risottoreis zugeben und ebenfalls kurz anschwitzen. Dann mit Weißwein ablöschen (wenn Kinder mitessen kann der Weißwein einfach durch Gemüsebrühe ersetzt werden).

2

Nach und nach die Gemüsebrühe angießen und gut umrühren, damit nichts anbrennt. Das Risotto ca. 25 Minuten köcheln lassen. Zitronenthymian unterrühren (ein paar Blättchen für die Deko aufheben). Am Ende der Kochzeit die Hefeflocken und das Cashewmus unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

3

Während das Risotto köchelt mit der Zubereitung des Spargels starten. Dazu den Spargel waschen, schälen und die unteren holzigen Enden abschneiden. Einen großen Topf mit Wasser erhitzen, Salz und Xylit hinzufügen und den Spargel darin ca. 15 - 20 Minuten kochen. Anschließend abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden und zum fertigen Risotto geben.

4

Das fertige Risotto anrichten und mit frischem Zitronenthymian garnieren.

Super cremiges Spargel-Risotto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.