Mokka-Walnuss-Muffin mit fruchtiger Rum-Karamell Füllung getoppt mit Nutty-Eis und Walnusskrokant

AutorSilvia
Mokka-Walnuss-Muffin mit fruchtiger Rum-Karamell Füllung getoppt mit Nutty-Eis und Walnusskrokant
Menge10 Portionen
Für die Muffin
 100 g Buchweizenmehl
 40 g glutenfreie Haferflocken (fein gemahlen)
 40 g gemahlene Walnüsse
 2 gestr. TL Backpulver
 1 Prise Salz
 25 g Kakaopulver
 40 g Kokosblütenzucker
 1 EL Reissirup
 20 g Kokosöl
 50 g Espresso
 150 g Mandeldrink
 ½ TL Apfelessig
Für das Karamel
 70 g Datteln
 60 ml lauwarmes Wasser
 1 Birne
 2 EL Wasser
 1 Prise Zimt
 60 g sehr fein gemahlene Walnüsse
 1 EL Cafe-Rum
Für das Nutty-Eis
 40 g Walnüsse
 200 g gefrorene Bananen
 2 EL Karamel
Für das Walnusskrokant
 50 g grob gehackte Walnüsse
 25 g Kokosblütenzucker
 1 EL Wasser
Zubereitung Muffin
1

Den Ofen auf 175 °C vorheizen.

2

Das Buchweizenmehl mit den gemahlenen Haferflocken, den gemahlenen Walnüssen, dem Backpulver, dem Salz, dem Kakao und dem Kokosblütenzucker in einer Schüssel mischen.

3

Dann den Reissirup, den Apfelessig, den Mandeldrink und den Espresso zugeben und mit dem Handrührgerät kurz rühren.

4

Das flüssige Kokosöl zugeben und nochmal kurz rühren bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist.

5

Das Muffinbackblech mit 10 Muffinförmchen auslegen. Jedes dieser Förmchen ca. 3/4 mit Teig füllen.

6

Bei 175 °C für ca. 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

Zubereitung Rum-Karamell Füllung
7

Die Datteln für ca. 15 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen.

8

Die Birne schälen und entkernen, in kleine Stücke schneiden und zusammen mit 2 EL Wasser in einer Pfanne kurz einkochen bis sie schön weich wird.

9

Die eingeweichten und abgesiebten Dattel zusammen mit der eingekochten Birne, dem Zimt, den Walnüssen und dem Cafe-Rum in einem Hochleistungsmixer zu einem cremigen Karamel verarbeiten. Wenn nötig noch etwas Wasser zugeben.

Zubereitung Walnusskrokant
10

Den Kokosblütenzucker mit dem Esslöffel Wasser in eine Pfanne geben und erhitzen. Sobald der Zucker zu karamellisieren beginnt, die grob gehackten Walnüsse zugeben und verrühren. Die Masse schön karamellisiern lassen.

11

Anschließend die heiße Walnusszuckermasse auf ein Backpapier streichen und komplett auskühlen lassen. Danach kann es in schöne Stücke gebrochen werden.

Zubereitung Nutty-Eis
12

Die gefrorenen Bananenscheiben zusammen mit den Walnüssen und 2 EL von dem Rum-Karamell im Hochleistungsmixer zu einem cremigen Eis verarbeiten.

13

Das Eis bis zum Servieren nochmals in einer Dose im Gefreirschrank aufbewahren.

Füllen der Muffin
14

Die ausgekühlen Muffin aus der Form lösen. Von der Unterseite der Muffin mit einer kleinen runden Ausstechform (z.B. Plätzchenform) den Mittelteil des Muffin ausstechen. Diesen aufheben.

Muffin von der Unterseite her aushöhlen

15

In diese Löcher kommt nun die Rum-Karamellfüllung. Am besten nimmst du dazu einen kleinen Löffel.

16

Wenn die Rum-Karamell Füllung in die Mitte des Muffin gefüllt wurde, von dem zuvor herausgestochenen Mittelstück eine kleine Scheibe abschneiden und den gefüllten Muffin damit wieder verschließen. Dazu einfach in die Rum-Karamell Füllung drücken.

Muffin gefüllt mit Rum-Karamell und wieder verschlossenMuffin gefüllt mit Rum-Karamell und wieder verschlossen

17

Das Muffin wieder auf die Unterseite drehen und zum Servieren mit Walnusskrokant und einer kleinen Kugel Eis garnieren.

Zutaten

Für die Muffin
 100 g Buchweizenmehl
 40 g glutenfreie Haferflocken (fein gemahlen)
 40 g gemahlene Walnüsse
 2 gestr. TL Backpulver
 1 Prise Salz
 25 g Kakaopulver
 40 g Kokosblütenzucker
 1 EL Reissirup
 20 g Kokosöl
 50 g Espresso
 150 g Mandeldrink
 ½ TL Apfelessig
Für das Karamel
 70 g Datteln
 60 ml lauwarmes Wasser
 1 Birne
 2 EL Wasser
 1 Prise Zimt
 60 g sehr fein gemahlene Walnüsse
 1 EL Cafe-Rum
Für das Nutty-Eis
 40 g Walnüsse
 200 g gefrorene Bananen
 2 EL Karamel
Für das Walnusskrokant
 50 g grob gehackte Walnüsse
 25 g Kokosblütenzucker
 1 EL Wasser

Zubereitung

Zubereitung Muffin
1

Den Ofen auf 175 °C vorheizen.

2

Das Buchweizenmehl mit den gemahlenen Haferflocken, den gemahlenen Walnüssen, dem Backpulver, dem Salz, dem Kakao und dem Kokosblütenzucker in einer Schüssel mischen.

3

Dann den Reissirup, den Apfelessig, den Mandeldrink und den Espresso zugeben und mit dem Handrührgerät kurz rühren.

4

Das flüssige Kokosöl zugeben und nochmal kurz rühren bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist.

5

Das Muffinbackblech mit 10 Muffinförmchen auslegen. Jedes dieser Förmchen ca. 3/4 mit Teig füllen.

6

Bei 175 °C für ca. 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

Zubereitung Rum-Karamell Füllung
7

Die Datteln für ca. 15 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen.

8

Die Birne schälen und entkernen, in kleine Stücke schneiden und zusammen mit 2 EL Wasser in einer Pfanne kurz einkochen bis sie schön weich wird.

9

Die eingeweichten und abgesiebten Dattel zusammen mit der eingekochten Birne, dem Zimt, den Walnüssen und dem Cafe-Rum in einem Hochleistungsmixer zu einem cremigen Karamel verarbeiten. Wenn nötig noch etwas Wasser zugeben.

Zubereitung Walnusskrokant
10

Den Kokosblütenzucker mit dem Esslöffel Wasser in eine Pfanne geben und erhitzen. Sobald der Zucker zu karamellisieren beginnt, die grob gehackten Walnüsse zugeben und verrühren. Die Masse schön karamellisiern lassen.

11

Anschließend die heiße Walnusszuckermasse auf ein Backpapier streichen und komplett auskühlen lassen. Danach kann es in schöne Stücke gebrochen werden.

Zubereitung Nutty-Eis
12

Die gefrorenen Bananenscheiben zusammen mit den Walnüssen und 2 EL von dem Rum-Karamell im Hochleistungsmixer zu einem cremigen Eis verarbeiten.

13

Das Eis bis zum Servieren nochmals in einer Dose im Gefreirschrank aufbewahren.

Füllen der Muffin
14

Die ausgekühlen Muffin aus der Form lösen. Von der Unterseite der Muffin mit einer kleinen runden Ausstechform (z.B. Plätzchenform) den Mittelteil des Muffin ausstechen. Diesen aufheben.

Muffin von der Unterseite her aushöhlen

15

In diese Löcher kommt nun die Rum-Karamellfüllung. Am besten nimmst du dazu einen kleinen Löffel.

16

Wenn die Rum-Karamell Füllung in die Mitte des Muffin gefüllt wurde, von dem zuvor herausgestochenen Mittelstück eine kleine Scheibe abschneiden und den gefüllten Muffin damit wieder verschließen. Dazu einfach in die Rum-Karamell Füllung drücken.

Muffin gefüllt mit Rum-Karamell und wieder verschlossenMuffin gefüllt mit Rum-Karamell und wieder verschlossen

17

Das Muffin wieder auf die Unterseite drehen und zum Servieren mit Walnusskrokant und einer kleinen Kugel Eis garnieren.

Mokka-Walnuss-Muffin mit fruchtiger Rum-Karamell Füllung getoppt mit Nutty-Eis und Walnusskrokant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lust auf mehr?

Mein Newsletter!